Cumaru-Terrassendielen 90mm, 1 Jahr alt, Simon Alber, Stuttgart

BERATUNG » TERRASSENDIELEN » Risse Krumm Verzogen

Risse und Verzug

Terrassendielen können mit der Zeit Risse bilden. Außerdem können Sie sich verziehen oder bereits vor dem Verlegen verzogen sein. Wie Sie bösen Überraschungen vorbeugen können und wie Ihre Holzterrasse in Würde altert, erfahren Sie hier.

Wieso bilden Terrassendielen Risse und werden krumm?

Risse und Verzug bei Terrassendielen können entstehen, da sich das Holz seiner Umgebung und den wechselnden Temperaturen und Feuchtigkeitswerten anpasst. Zwei Faktoren sind entscheident dafür, dass Terrassendielen möglichst gerade und ohne Risse bleiben: die natürlichen Holzeigenschaften und eine schonende Trocknung.

Cumaru-Terrassendielen vergraut
Cumaru-Terrassendielen vergraut II

Die Trocknung

Die Trockung ist ein entscheidender Faktor für die Formstabilität und Maßhaltigkeit von Terrassendielen im Außenbereich. Durch die richtige Trocknungsart lässt sich der Verzug und die Rissbildung durch die Anpassung des Holzes an die wechselnden klimatischen Bedingungen minimieren. Auf dem europäischen Markt dominieren zwei Trocknungsvarianten: die technische Trocknung in einer Trocknungskammer und die Trocknung an der Luft. Bei der Kammertrocknung wird das Holz in einer elektronisch gesteuerten Trockenkammern auf einen Feuchtigkeitswert um die 15% herunter getrocknet. Durch dieses Verfahren wird das Quell- und Schwindverhalten der Hölzer deutlich reduziert. Technisch getrocknetes Holz ist im Vergleich zu lufgetrocknetem Holz in Bezug auf Qualität und Maßhaltigkeit hochwertiger. Alle Terrassendielen bei Betterwood sind technisch getrocknet.

Die Holzeigenschaften

Ein weiterer Faktor für die Formstabilität das Holzes ist seine natürliche Neigung zum Verzug. Es gibt Hölzer, welche sehr stark zum Verwinden neigen, und andere, welche sich durch eine hohe Formstabilität und Maßhaltigkeit auszeichnen. In diesem Bereich hat Teakholz die besten technischen Werte. Eine Übersicht zu den technischen Eigenschaften der bekanntesten Terrassenhölzer finden Sie in unserem Holz-Lexikon. Bei Betterwood achten wir bei der Auswahl unserer Terrassendielen auf besonders gute Werte in diesem Bereich, damit Sie lange Freude an Ihrer Terrasse haben.

Terrassendielen mit Rissen
Holzterrasse beim Ölen

Rissen vorbeugen

Leider kann auch das beste Holz im Außenbereich Risse und Splitter bilden. Präventiv sollte daher die Holzterrasse mit einem Terrassenöl behandelt werden. Dies beugt Oberflächen-Rissen auf den Terrassendielen vor. An den Schnittkanten sollten die Terrassendielen mit einem Stirnkantenwachs behandelt werden. Die geeigneten Holz-Pflegemittel gegen Risse und Splitter finden Sie in unserer Holz-Pflege.

Der Gesamtverband Deutscher Holzhandel hat eine Informationsbroschüre über Holzrisse veröffentlicht. Hier wird definiert, welche Risse normal sind und zu dem natürlichen Alterungsprozess des Holzes zählen und welche Risse auf eine falsche Trocknung oder Lagerung zurück zu führen sind.

Krumme Terrassendielen verbauen

Auch krumme Terrassendielen lassen sich gerade verbauen. Wie das am besten funktioniert und welche Hilfsmittel es gibt, erfahren Sie in unserer Verlegeanleitung für Terrassendielen.

Dielen gerade ziehen

Unsere Terrassendielen

ab 5,45 

zzgl. Versand

ab 7,65 

zzgl. Versand

ab 8,75 

zzgl. Versand

ab 3,90 

zzgl. Versand

ab 7,05 

zzgl. Versand