BERATUNG » TERRASSENDIELEN » bestes Terrassenholz

Das beste Terrassenholz

Holz ist ein Naturprodukt. Anders als bei industriell gefertigten Gütern ist daher jede Terrassendiele ein Unikat. Dank internationaler Qualitätsstandards und DIN-Normen können trotzdem Produkte unterschiedlicher Anbieter und Herkunft verglichen werden.

Wie finde ich das beste Terrassenholz?

Es gibt subjektive Kriterien, wie etwa Farbe und Maserung, und objektive Kriterien, wie Verzugssicherheit und Haltbarkeit, die über die Wahl des richtigen Terrassenholzes entscheiden. Für Farbe und Haptik nutzen Sie am besten unseren kostenlosen Musterversand. Zudem hilft unsere Entscheidungshilfe Holz bei der Suche nach dem Holz, das zu Ihrem Projekt passt.

Hier wollen wir die vier wichtigsten objektiven Kriterien für das beste Terrassenholz erläutern. Hölzer, welche diese Voraussetzungen nicht erfüllen, sollten Sie aus Ihrer Suche entfernen.

Cumaru-Terrassendielen 120mm, Holzterrasse-Berlin

Holzqualität: Premium oder FAS

FAS ist der internationale Standard für die beste Sortierung. Premium hat sich als Begriff im deutschen Holzhandel für die beste Sortierung etabliert. Die Holzqualität sagt aus, wie gering der Anteil qualitätsminderder Merkmale bei dem Produkt ist. Risse und hole Astlöcher dürfen bei der besten Sortierung auf der A-Seite der Terrassendielen nur in sehr geringem Maß vorkommen. Achten Sie hier auf verbindliche Angaben von Ihrem Holzhändler. Eine Nachsortierung oder Handsortierung erhöht zusätzlich die Güte der Dielenauswahl. Fragen Sie bei Ihrem Hänlder nach überprüfbaren Sortierkriterien.

Haltbarkeit: Resistenzklasse 1-2

Tropische Holzarten haben in der Regel eine längere Haltbarkeit im Außenbereich, da Sie eine bessere Resistenz gegen holzzerstörende Pilze aufweisen. Für eine besonders lange haltbare Terrasse sollte das Holz mindestens Resistenzklasse 2 erreichen. Alle Terrassendielen bei Betterwood erreichen mindestens diese Klasse. Die Klassifizierung erfolgt nach Langzeit-Tests entsprechend dem DIN-Standard. Natürlich ist auch die Lage der Terrasse für Ihre spätere Haltbarkeit entscheidend (Stichwort: konstruktiver Holzschutz). In feuchter und schattiger Umgebung ist das Holz anfälliger für Pilze als in einer gutbelüfteten und trockenen Umgebung.

Teak-Terrassendielen 95mm, Schweiz

Trocknung: KD oder technisch getrocknet

Die Trocknung beeinflusst die Formstabilität und Maßhaltigkeit des Holzes entscheident. Mit einer technischen Trocknung (englisch KD – kiln dried) wird einem späteren Verzug besser vorgebeugt als bei ausschließlich luftgetrockneten Hölzern. Alle Terrassendielen bei Betterwood sind technisch getrocknet.

Herkunft: FSC 100%

Besonders bei Tropenholz sollte man auf eine möglichst nachhaltige und sozial-verträgliche Herkunft achten. Der strengste internationale Standard für Holz aus nachhaltiger und fairer Produktion ist das Zertifikat des FSC (Forest Stewardship Council). Hier wird durch unabhänige Kontrollen die Umwelt- und Sozialverträglichkeit regelmäßig überprüft. Alle Holz-Produkte bei Betterwood sind FSC-zertifiziert.

Cumaru-Terrassendielen 120mm München

An diesen objektiven Kriterien (Holzqualität, Haltbarkeit, Trocknung, Herkunft) sollten Sie Ihre Kaufentscheidung ausrichten. Alle Terrassendielen bei Betterwood erfüllen diese vier Standards. Am Ende ist aber natürlich entscheidend, dass Ihnen das Holz auch optisch gefällt und Sie mit der Beratung Ihres Holzhändlers zufrieden sind.

Tools für ihr Terrassenprojekt

Bei Betterwood finden Sie Hilfsmittel, die Ihnen bei der Suche nach dem besten Terrassenholz helfen.Probieren Sie doch mal ein paar aus. Und wenn Sie nicht mehr weiter wissen: Melden Sie sich bei uns.

Unsere Terrassendielen

ab 5,25 
ab 4,60 
ab 8,20 
ab 3,90