Der Charakter Ihrer Küche wird bei der Auswahl der Holzart mitbestimmt. Das beste Holz für Arbeitsplatten in der Küche sollte sich aber auch nicht verziehen und besonders haltbar sein. Fast täglich ist es Belastungen wie Feuchtigkeit, Hitze und kratzenden Gegenständen ausgesetzt. Hochwertige und ansprechende Hölzer sollten daher gleichzeitig in Bezug auf Dichte und Härte beste Werte aufweisen. Aus unserer Sicht eignet sich Teakholz am besten für die Verwendung in der Küche.

Buche

Die Buche ist der am weitesten verbreitete Laubbaum in Deutschland. Als relativ schweres und dichtes europäisches Holz ist es mit Eichenholz vergleichbar. Seine typische rötlich-gelbe Färbung und feine Adernstruktur sorgt für eine ruhige Ausstrahlung. Für den direkten Einsatz als Arbeitsfläche ist es eher nicht geeignet, da das Holz zur Schwindung neigt und reißen könnte. Es bedarf einer sorgfältigen und schonenden Behandlung.

Eiche

Eichenholz hat für ein europäisches Laubholz eine relativ hohe Festigkeit. Es ist daher eher unempfindlich gegenüber Stößen. Die Jahresringe sind bei der Eiche deutlich abgesetzt und verleihen dem Holz eine dekorative Struktur bei einem recht weiten Farbspektrum. Besonders beliebt ist es im Innenausbau, für Möbel, Fenster und Türen. Als Holz für Arbeitsplatten in der Küche eignet sich Eiche nur bedingt, da es sich bei längerem Kontakt mit Wasser verziehen kann.

Akazie

Wer in Deutschland Arbeitsplatten aus Akazie kauft, erhält in der Regel nicht die afrikanische Holzart Akazie, sondern Robinienholz. Trotz dieser eigentlich falschen Deklaration hat sich die Bezeichnung Akazie durchgesetzt. Die falsche Akazie hat für eine europäische Baumart eine gute Haltbarkeit und Härte. Für den Erfolg des Holzes als Holz für den Massenmarkt ist aber vor allem sein sehr günstiger Preis verantwortlich. Leider neigt das Holz stark zum Verzug, zur Riss- und Splitterbildung. Daher ist die falsche Akazie nicht die beste Wahl für die Verwendung in der Küche.

Teak

Sehr formstabil Teakholz erreicht dank seines hohen Öl- und Kautschukgehalts die beste Resistenz der hier beschriebenen Hölzer gegen holzzerstörende Pilze. Seine Oberfläche ist besonders geschmeidig. Teak hat eine geringe Neigung zum Verzug und neigt kaum zur Riss- und Splitterbildung. Es gilt als ein sehr hochwertiges Edelholz, bestens geeignet für die Verwendung als Arbeitsfläche in der Küche. Die klare und deutliche Struktur lässt die Zuwachszonen des Holzes schön erkennen. Die warme Ausstrahlung entsteht durch das hellgold bis dunkelgoldbraune Farbspektrum.

Arbeitsplatte

Teakholzplatte 18mm

Bewertet mit 5.00 von 5
ab: 72,00 

Arbeitsplatte

Teakholzplatte 30mm

ab: 280,00 

Arbeitsplatte

Teakholzplatte 34mm

Bewertet mit 4.50 von 5
165,00 

Arbeitsplatte

Teakholzplatte 40mm

ab: 281,20 
ab: 895,00