Beim Wachsen muss die zu behandelnde Fläche sauber, staubfrei und gegebenenfalls mit einer 120er Körnung angeschliffen werden. Je nach Konsistenz des Wachses kann es mit einem Pinsel aufgetragen oder einem fusselfreien Baumwolltuch in das Holz einmassiert werden.

Nach etwa einer Stunde kann die Fläche poliert werden, sollte das Produkt nicht bereits von selbst glänzen. Oder es ist eine zweite Anwendung möglich, nach einem leichten Anschliff mit einer 180er Körnung und einer anschließende zweiten Schicht Wachs.

Mit Wachs lassen sich auch kleinere Stellen im Nachhinein hervorragend nacharbeiten und ausbessern