Wie bei allen Käufen im Internet sollte man die Versandbedingungen und Lieferzeiten prüfen. Ein besonderes Augenmerk sollte auf die Vollständigkeit des Angebots gelegt werden, um sich unnötige Versandkosten durch weitere Lieferungen zu ersparen. Auch die Option sich Muster zuschicken zu lassen kann attraktiv sein, um das Produkt zu testen.

Wer genau plant, der spart sich Mühe und Geld: Nachschicken von Material verdoppelt oft die Versandkosten. Mit wenig Aufwand lässt sich der Bedarf aber schnell ermitteln. Zuerst müssen die Flächen, die mit Parkett belegt werden sollen, genau ausgemessen werden. Mit den Maßen lassen sich die Quadratmeter berechnen, woraus sich die benötigte Menge ergibt. Es macht Sinn Verschnitt einzukalkulieren.

Darstellungen und Fotos im Internet können immer nur einen annäherden Eindruck über die Beschaffenheit und das Aussehen des Materials vermitteln. Farbe und Habtik des Materials lassen sich mit Sicherheit nur beurteilen, wenn man ein Muster in der Hand hält. Fragen Sie daher den Anbieter nach einem Musterstück. Beachten Sie dabei: Holzprodukte unterliegen Veränderungen durch Lichteinstrahlung, Pflege und Abnutzung.

UNSER PARKETT