Teak-Terrassendielen 95mm

BERATUNG » GARTENMÖBEL » Langlebigkeit

Welche Gartenmöbel halten am längsten?

Da Gartenmöbel aus unterschiedlichsten Materialien gefertigt werden gibt es auch große Unterschiede in der Haltbarkeit. Erfahren Sie hier auf was Sie achten sollten, um lange Freude an Ihren Gartenmöbeln zu haben.

Industriematerialien haben auch Nachteile

Bei dem Vergleich der Haltbarkeiten verschiedener Gartenmöbel, spielt vor allem das verwendete Material eine Rolle. So können Sie beispielsweise nur schwer Gartenmöbel aus Edelstahl mit denen vergleichen, die aus Holz gefertigt wurden. Natürlich sind Gartenmöbel, die mit industriellen Materialien, wie Edelstahl und Aluminium, hergestellt wurden am längsten haltbar. Allerdings kommt hier die lange Haltbarkeit auch mit einem entsprechenden Preis daher. Auch die Entsorgung gestaltet sich schwierig.

 

Alter Gartenstuhl
Alte Gartenbank

Das richtige Holz hält lange durch

Vergleicht man Gartenmöbel aus einem guten Hartholz mit Kunststoffmöbeln, so fällt der Unterschied in der Haltbarkeit im Außenbereich tatsächlich nicht mehr so groß aus. Haben Sie sich beispielsweise für Möbel aus echtem Teak entschieden, so können diese weit über 25 Jahre im Außenbereich halten und das bei einem geringen Pflegeaufwand. Teak (Tectona Grandis) besitzt die Resistenzklasse (oder Dauerhaftigkeitsklasse) 1 und hat demnach eine hohe natürliche Widerstandsfähigkeit gegen äußere Einflüsse, wie Pilze und Insekten. Somit kann es durchaus mit den meisten Gartenmöbeln aus Kunststoff mithalten. Zudem altert das Teakholz „mit Würde“ und bekommt ein natürliche Patina über die Jahre, wodurch es sich harmonisch in Ihre Gartenumgebung einfügt.

Auch die Haltbarkeit von Holz unterscheidet sich

Bei Kunststoffen kann es vorkommen, dass diese spröde werden und ausbleichen. Dadurch haben Sie unter Umständen selbst bei einer langen Haltbarkeit nicht zwangsläufig lange Freude an Ihren Gartenmöbeln. Outdoor-Möbel aus echter Akazie können genau so lange halten wie Teak. Aufgrund des geringen Vorkommens der Akazienbäume gibt es jedoch nur ein überschaubares Angebot an Gartenmöbeln aus diesem Hartholz. Robinie und Eukalyptus, die auch zu den gängigen Hölzern bei der Fertigung von Holzgartenmöbeln zählen, besitzen auch eine hohe Haltbarkeit im Außenbereich, können jedoch nicht mit der Akazie oder Teak mithalten.

Klappstuhl Teak mit Klapptisch

Inhaltsverzeichnis

Qualität

Bestes Material
   Plastik und Rattan
   Holz
   Metall
Bestes Holz
Langlebigkeit
Abmessungen

Pflege und Lagerung

Reinigung
Schleifen
Ölen
Lagerung

Herkunft

Nachhaltigkeit
CO2-Bilanz

Unsere Gartenmöbel

Nicht vorrätig

495,00 

zzgl. Versand

235,00 

zzgl. Versand

215,00 

zzgl. Versand

185,00 

zzgl. Versand

215,00 

zzgl. Versand