Holz-Lexikon Holzarten

Timborana

[Tim·bo·ra·na]; [Pseudopiptadenia suaveolens]; Handelsname Timborana (D, GB, F)

Herkunft

Zentralamerika und Brasilien

Rohdichte

0,8 g/cm³

Dauerhaftigkeitsklasse

2

Schwindmaß radial

0,6 %

Schwindmaß tangential

0,7 %

Holzfarbe

gold- bis rotbraun

Holzstruktur

grob und offenporig

Verwendung

Bodenbelag, Terrassenholz, Möbel

Das Holz stammt aus den Wäldern Brasiliens und kommt vereinzelt auch in Zentralamerika vor. Während Timborana nur den Handelsnamen darstellt, lautet die korrekte botanische Bezeichnung „Pseudopiptadenia suaveolens“. Es besitzt eine gold- bis rotbraune Färbung und eignet sich durch seine gute Resistenzklasse und gute technische Eigenschaften besonders für den Außenbereich. Es findet unter anderem Verwendung bei Balken, Belag oder Parkbänken. Auch für den Terrassenbau eignet sich Timborana hervorragend als günstige Alternative für Unterkonstruktionen.

Quellen: Tropix, Wikipedia

Search
Generic filters