Baumaterial Holz

Holzhochhaus statt Stahlbeton


Chicago, Wien, Tokio: In Städten rund um den Globus werden Rekordbauten aus Holz geplant oder bereits montiert. Der nachwachsende Baustoff liegt im Trend und das hat nicht nur mit Idealismus zu tun.

Aktuell entsteht in Wien das vorläufig höchste Gebäude, das vorallem aus Holz gebaut wurde. Es umfasst 24 Stockwerke und ist 84 Meter hoch. Im nächsten Sommer wird das Gebäude eröffnet. Aber Wien wird nicht lange Holz-Rekordhalter bleiben. In Amsterdam soll der 130 Meter hohe Oakwood Timber Tower 2 entstehen, in Chicago der River Beach Tower mit 228 Metern Höhe und in Tokio ist der 350 Meter hohe Wohnturm W350 mit 70 Stockwerken und gepflanztem Baumbestand geplant (im Bild oben).

Diese Prestige-Projekte sollen nur die Vorreiter sein für eine langfristige Entwicklung zu mehr Holz und weniger Stahlbeton auf den Baustellen der Welt.