Betterwood » Holz-Lexikon » Chain-of-Custody

CHAIN-OF-CUSTODY

Begriff aus dem Englischen für Produktkette. Im Holzhandel besonders bekannt durch die COC-Zertifizierung (Chain-of-Custody-Zertifizierung) des FSC. Denn für ein FSC-Zertifikat genügt es nicht, wenn allein der Wald nachhaltig bewirtschaftet werden muss. Alle Teilnehmer der Handelskette bis zum Endkunden müssen sich den unabhängigen Kontrollen des FSC unterwerfen. Für Unternehmen aus Verarbeitung und Handel gilt weltweit einheitlich der FSC Standard zur Produktkettenzertifizierung (FSC-STD 40 004). Der Standard regelt die Nachverfolgbarkeit von Materialien und schafft somit Transparenz in der Produktkette. Damit Materialflüsse tatsächlich über die gesamte Produktkette überprüfbar bleiben, muss sich jedes Unternehmen aus der Produktkette (Verarbeitung und Handel) nach den COC-Standards zertifizieren lassen.