Abkürzung steht für Wood-Plastic-Composite (englisch für Holz-Kunststoff-Verbundwerkstoffe). WPC sind verarbeitbare Verbundwerkstoffe, die aus unterschiedlichen Anteilen von Holz – typischerweise Holzmehl –, Kunststoffen und Additiven hergestellt werden. Findet häufig Verwendung als Terrassendiele und soll optisch massiven Holzdielen ähnlen.