Auch biologische Vielfalt. Bezeichnet verschiedene Ebenen der lebendigen Vielfalt: erstens die Anzahl von Arten eines Gebietes, die Artenvielfalt; zweitens die Vielfalt an Ökosystemen oder Lebensräumen eines Gebietes und drittens die Vielfalt innerhalb der Arten, also die Unterschiede der genetischen Informationen zwischen Individuen und Populationen. Hoher Artenreichtum kann zum Beispiel durch heterogene Lebensräume oder ein breites Ressourcenangebot entstehen, auch ist der Artenreichtum der Tierwelt oft abhängig vom Artenreichtum der Pflanzenwelt. Global lässt sich eine Zunahme des Artenreichtums von Nord- und Südpol hin zum Äquator beobachten. Als wichtige Hot-Spots der Biodiversität gelten die tropischen Regenwälder.

BLOG-BEITRAG ZUM THEMA UMWELT